Gesundheit in der Praxis

Ramona Würdinger

Lipödem Beratung und Gesundheitsfragen


Wie komme ich dazu ... Ich bin selbst betroffene Patientin mit Lipödem Stadium 3 mittlerweile mehrfach operiert. Als ich erst mit 40 Jahren die Diagnose bekam, gab es hier in der Region kaum Informationen, Gruppen oder die Möglichkeit sich auszutauschen und ich war auf dem besten Wege im Rollstuhl zu landen.
"Alles kann man sein" ... dachte ich, nur nicht mit dieser Diagnose alleingelassen zu werden. 
Nachdem ich meine Ausbildungen zum Systemischen Coach und zum Psychologischen Berater, sowie systemische Aufstellungsarbeit bereits vor längerer Zeit abgeschlossen hatte, begann ich mich intensiv mit dem Thema Lipödem & Gesundheitsfragen sowie Prävention zu beschäftigen.
Dieses Wissen will ich gerne weitergeben und Lebensqualität zurückbringen, dort wo sich Verzweiflung und Frust breit gemacht haben. 

Termine
Termine finden in der Regel bei mir in der Praxis statt.
In Zeiten der "Pandemie" natürlich auch am Telefon/Online.
Gut zu erreichen bin ich zur Terminvergabe mobil 0152 2897 5373 ... einfach anrufen oder SMS und über SIGNAL & TELEGRAM.
(seit einiger Zeit kein Whatsapp und kein Facebook mehr)

Beratung in der Praxis:

Hier ist Platz für alle eure Fragen...

Von wem bekomme ich überhaupt die Diagnose? 

Bisher glaube ich nur ich habe Lipödem, wie wird das festgestellt? Welche Kompressionsstrümpfe? 

Welche Möglichkeiten gibt es meine Schmerzen in den Griff zu bekommen? 

Bin ich zu alt für eine OP? 

Welche OP Methoden gibt es und welche Ärzte sind darauf spezialisiert ...Arztwahl

Wie bereite ich mich optimal auf eine Liposuktion vor?

Was muss ich nach der Operation beachten?

Wie bekomme ich Lymphdrainage verordnet? 

Gibt es eine Dauerverordnung? 

Was hat die Schilddrüse und die Nebenniere mit Lipödem zu tun?

Welche Rolle spielen die Hormone? 

Kann es sein, dass ich das schon habe seit ich 15 bin? 

In der Schwangerschaft war ich relativ "schlank", nach der Geburt bin ich förmlich explodiert. Wie kann das sein?

Welche Verhütung, wenn sich hormonell negativ auswirkt? 

Ich werde jede Nacht um drei Uhr wach, was kann ich tun? 

Und viele viele weitere Fragen klären wir in der Beratung. 


Welche Ärzte kann ich empfehlen?
Zur Erstdiagnose empfehle ich Dr. Walendowski im FAZ in Hauzenberg.
Als Gynäkologe macht Dr. Ziselsberger gute Arbeit. Hormone insbesondere hormonelle Verhütung verschlechtern in der Regel das Lipödem sehr. 

 https://www.gyn-ziselsberger.de/ueber-uns.html


Für Liposuktion/operative Entfernung des Lipödems gibt es hervorragende Spezialisten. Oft sind es Privatärzte.
Allerdings ist Stadium eins und zwei ohnehin nur als Selbstzahler möglich (momentan keine Chance auf Krankenkasse abzurechnen).
Aus eigener Erfahrung war ich hoch zufrieden mit LIPOhelp und den Ärzten Dr. Paul Heidekrüger und Dr. Niklas Broer 

https://lipohelp.com/


Es gibt natürlich noch weitere sehr gute Operateure, wie zum Beispiel Dr. Corinna Giera in Salzburg und Dr. Anna-Theresa Lipp in München. 
Hier in der Umgebung und vor allem in Vertragskrankenhäusern gibt es nur wenig gute Erfahrungen. Nachdem Lipödem den ganzen Körper betrifft, lege ich euch sehr ans Herz, euch nur in die Hände von Profis in Sachen Lipödem zu begeben. Lipödem gehört immer radikal und zirkulär abgesaugt und auch in hohen Volumen/Literzahlen. 10% des Körpergewichts ist möglich in Litern zu entfernen. z.B. 90 kg Patientengewicht ermöglicht eine Entfernung von 9 Litern krankes Gewebe.

Nur so kommt man mit möglichst wenig Operationen und Narkosen ans Ziel. 

Macht jemand nur drei bis sechs Liter - so ist es kein Lipödem Spezialist sondern ein Schönheits-Chirurg, der da und dort ein paar unliebsame Röllchen entfernt. Oder wenn keine Literzahlen genannt werden vor OP, das spricht auch nicht für den Operateur. Also AUGEN AUF bei der Arztwahl.  


Was ich noch sagen möchte WICHTIG

JA, ich berate dich sehr gerne - 

das UMSETZEN und TUN, sind und bleiben DEINE AUFGABEN.